"Geben" ist Trend!

Nikolaus, ein Tag des Gebens.


Ist Geben ´out´ oder ´in´?

In einer Studie des Zukunftsinstituts von 20014 (S.14, siehe PDF unten) zeigen die Autoren auf, dass Gemeinnützigkeit sich in unserer Soziokultur von der Organisation, über die Handlung hin zur Haltung etabliert.

Das bedeutet, dass wir in einer Kultur leben werden, in der es nicht mehr nur Organisationen des Sozialsektors betrifft oder Einzelne, die beispielsweise spenden, sondern in der wir uns kollektiv mit einer Haltung der Gemeinnützigkeit auseinandersetzen werden.

Eine Haltung der Gemeinnützigkeit umfasst Selbstorganisation, Erhöhung des Gemeinwohls, Erfüllung von Sinn, intensiver menschlicher Austausch unter anderem auch anderen etwas Gutes zu tun und zu geben.

Studie_Gemeinnuetzigkeit_Internet_2
.pdf
Download PDF • 3.07MB

Wie ist das in einer Kultur, die seit Jahren durch Individualisierung geprägt ist? Würde eine Kultur der Gemeinnützigkeit und des Wir´s einen Wandel bedeuten?


Die Individualisierung und der Trend der Selfness (sich aktiv um das eigene Wohlbefinden bemühen) steht dem der Kooperation und der Vernetzung nicht entgegen. Beides geht Hand in Hand. Ebenso wie die Ausrichtung der Selbstbestimmung und der Teilhabe in sozialen Organisationen. Auf der einen Seite wird die Vielfalt und die Bedeutung des Einzelnen gestärkt, auf der anderen Seite die Vernetzung, sowie das gemeinsame Schaffen und Bewegen über Distanzen möglich.


Die Harvard Business School untersuchte die "Geberlaune" von Erwachsenen, Kindern, sowie Primaten. Fazit der Studie war: Glückliche Menschen geben mehr als unglückliche Menschen. Zudem wurde festgestellt, dass diese Menschen sich, nachdem sie etwas für andere getan hatten, sich noch glücklicher fühlten. Es wird vermutet, dass es sich dabei um einen Kreislauf handelt: Die schenkende Person ist glücklich, möchte diese positive Grundstimmung behalten und gibt aus diesem Grund gerne, weil sie spürt, dass sie das glücklich macht.

Harvard Geben-macht-glücklich-Studie
.pdf
Download PDF • 137KB

Was bedeutet das für uns? Zurück zum Nikolaus!


Die Geschichte zeigt eindrücklich, dass wir das Geben bereits seit etlichen Jahren kulturell in unsere Bräuche etabliert haben. Umso wichtiger den Grund des Gebens und der Grundidee dahinter immer wieder einen Raum zu geben!


Damit Sie die Geschichte des Nikolaus mit Kindern und Menschen mit kognitivem Unterstützungsbedarf thematisieren können, finden Sie anbei die Geschichte mit Metacom Symbolen zum Herunterladen. Sie wird zur Verfügung gestellt von Annette Kitzinger.


Geschichte_vom_Nikolaus_Symbole
.pdf
Download PDF • 2.88MB

Die HP+ möchte auch Ihnen gerne geben...


Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie unseren kostenlosen Einführungskurs mit umfangreichem Videokurs und eBook.

Passend zur Zeit der inneren Einkehr finden sich darin auch Transfer- und Reflexionsaufgaben, die dabei helfen sich klarer darüber zu werden, welcher berufliche Weg einen glücklich machen kann.


Umso glücklicher du bist, umso mehr Glück kannst du anderen geben.


Manchmal führt die Selbstbestimmung und Selfness auch dazu sich zu empowern, um einen beruflichen Weg in einer Haltung der Gemeinnützigkeit mit anderen gehen zu können.


Sie können sich selbst geben und mit der HP+ Heilpädagogin werden.


Regional war der HP+ Nikolaus in Kindergärten, Eingliederungshilfe und Jugendhilfe unterwegs...


"Erkennen ist mehr als freie Sicht - Berufung leben" heißt unser Motto auf Eiskratzern in dieser Jahreszeit dazu.


Mit den Methoden aus dem Kennenlern-Kurs erkennen Sie Ihre wichtigsten Werte und finden Sie heraus wo, mit wem und wie Sie diese auch beruflich leben können.


In den Newsletter (ganz unten auf IHR START) eintragen und loslegen!


Einen harmonischen zweiten Advent des Miteinanders allen!



HPplus@asailer.de   I   WhatsApp:  01520/ 8 759 640    I   in Schwäbisch Hall

  • Schwarz YouTube Icon
  • Schwarz Instagram Icon
  • Facebook Basic Black

"Wenn einer alleine träumt, ist es nur ein Traum. Wenn viele gemeinsam träumen, ist das der Anfang einer neuen Wirklichkeit! "                                                              Friedensreich Hundertwasser

+ flexibel lernen

+ Vertiefung wählen

+ Berufung leben

Ein kleiner Klick für Sie,

eine große Hilfe für uns!

Für Sie entstehen keine Mehrkosten,

0,5 % Ihres Amazon Einkaufes gehen an uns - 

Eine Initiative von Non-Profit-Organisationen

Stifter-helfen